Gerald und Melitta Martin-Stiftung

 

Die Gerald und Melitta Martin-Stiftung wurde am 23. Mai 2017 von Melitta Martin errichtet.

Sie fördert in Zusammenarbeit mit dem Naturhistorischen Museum Mainz / Landessammlung für Naturkunde RP und dem Institut für Geowissenschaften der JGU die Dokumentation und Erforschung des einst berühmten Bergbaus im heutigen Rheinland-Pfalz.
 

Stiftungsbeirat:

Dr. Michael Schmitz, Direktor des Naturhistorischen Museums Mainz (Vorsitzender)
Prof. Dr. Kirsten Grimm, Institut für Geowissenschaften, JGU
Prof. i. R. Dr. D,.Sc. h.c. (VAST) Wolfgang Hofmeister
Dr. Ulrich Schmidt, 2. Vorsitzender Rheinische Naturforschende Gesellschaft e. V.